Ads 468x60px

Mittwoch, 30. März 2011

Nate Dogg - The Essential (The Best Of The Works) (Retail) 2011

























Tracklist:
01. Regulate (Warren G & Nate Dogg) (produced by Warren G)
02. Things In Tha Hood (Extended Mix) (DFC feat. Nate Dogg) (produced by Warren G)
03. Drank Anthem (Nate Dogg) (produced by Warren G)
04. One More Day (Nate Dogg)
05. It's Goin Down Tonight (Nate Dogg) (produced by Nate Dogg)
06. Be Thankful (Nate Dogg) (produced by Sean Barney Thomas)
07. Why (Nate Dogg)
08. Because I Got A Girl (Nate Dogg) (produced by Sean Barney Thomas)
09. Never Leave Me Alone (Nate Dogg feat. Snoop Doggy Dogg) (produced by Kurupt)
10. My Money (Nate Dogg) (add vocs: The Lady Of Rage & Nancy Fletcher)
11. First We Pray (Nate Dogg feat. Kurupt) (add vocs : Isaac Reese)
12. Bag O Weed (Nate Dogg feat. Tray Deee) (produced by Sam Sneed)
13. Skandalouz (2Pac feat. Nate Dogg)
14. Eastside Party (Snoop Doggy Dogg feat. Nate Dogg)

UP
RS

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Sample Text

Disclaimer

Keine Haftung für Links Landgericht Frankenthal (Pfalz) / Urteil vom 28.11.2000 (Az.: 6 O 293/00) Hyperlinks innerhalb einer Linksammlung unterliegen der Haftungsprivilegierung des 5 III TDG (Teledienstgesetz). Die Links erfüllen insoweit lediglich die Funktion eines Toröffners und dienen nur der Erleichterung des Zuganges zu den fremden Seiten. Damit ist eine Verantwortlichkeit für die fremden Inhalte grundsätzlich ausgeschlossen User dieden Link Benutzen Und zur anderen Download seite gelangen sind selbst Verantwortlich. Erklärung / Disclaimer: Das Landgericht Frankenthal (Pfalz) hat mit Urteil vom 28.11.2000 (Az.: 6 O 293/00) festgelegt, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.